Finde uns auf:

Twitter Facebook Pinterest Instagram
... der onlineshop für Naturkost

Frische, die ankommt!


Schön, dass Sie da sind! Zu Ihrem Shop, loggen Sie sich bitte ein. Neu bei uns? Starten Sie hier.

Warenkorb

Roquefort AOP Papillon

Schnittkäse

Käse aus der Theke

100gr

Artikelbild: Roquefort AOP Papillon


Kühltasche wird in einer Kühltasche geliefert
(siehe auch>> Frischebestellung)


Artikel-Nr.: 98221

Zutaten

SCHAFMILCH*(ROHMILCH)
Siedesalz
Milchsäurekulturen
tierisches Lab
Reifungskulturen
Blauschimmelkulturen (Penicillium Roqueforti)
enthält folgende allergene Zutaten: Milch
* = Zutaten aus ökol. Landbau, ** = Zutaten aus biol.dynamischem Anbau

Nährwerte

(enthalten 100 gr/ml durchschnittlich)
Energie 1572.00 kJ
Eiweiß 21.00 gr
Kohlenhydrate 1.80 gr
Fett 32.00 gr
Broteinheit 1 BE = 100.00 gr

Allergiehinweis

Milch

Herkunftsland

Frankreich

Zertifizierung amorebio GmbH

zertifiziert durch: DE-ÖKO-006

Lagerung

Bei 0°C bis max. 8°C lagern

Geschmack

charakteristisch nach Blauschimmel, salzscharf, mit nussigen Nuancen, reich an süßen und salzigen Aromen, angenehm nachhaltig im Abgang.

Anwendung/passt zu

Eine Delikatesse als Begleiter zu Süß- und Likörweinen, man genießt ihn gerne mit Weißbrot oder Pumpernickel.

Verarbeitung & Herstellung

Die Schafe werden morgens und abends gemolken. Sie weiden in Höhen von 750 und 1100 Metern auf den kalkigen Hochebenen des Zentralmassives, wo sie beste Gräserqualität vorfinden. Nur die rohe, unbehandelte Milch darf für die Herstellung des Roquefort verwendet werden. Unter Zugabe von Edelpilz- und Milchsäurekulturen sowie tierischem Lab wird die Schafsmilch zum Gerinnen gebracht. Dann wird der Käse in die Form gebracht, getrocknet, mit Meersalz gesalzen und zur weiteren Behandlung in die Höhlen des Mont Combalou gebracht. Dort wird er pikiert, das heißt mit Luftkanälen versehen durch die der Sauerstoff besser in das Käseinnere eindringen kann, was wiederum das Wachstum des Edelpilzes fördert. Ab diesem Zeitpunkt beginnt der Penicillium Roqueforti seine langsame Arbeit und es entstehen die feinen, grünen Edelpilz-Adern im Käse. Bei der Luftzirkulation in den Höhlen helfen die "Fleurines"'. Die natürlich entstandenen Luftkanäle schaffen einmalige, klimatische Bedingungen (7 - 9 °C) und eine konstante Luftfeuchtigkeit. Die Laibe reifen für mindestens 3 Monate, bis sie ihre charakteristische Genussgüte erreicht haben.

Sonstiges

Der Käse hat keine Rinde und ist von einer weichen, bröckeligen, cremefarbenen Konsistenz. Junger Roquefort hat einen blassgrünen Schimmel, reiferer ist grün marmoriert und wird schließlich grau mit grüngrauen Löchern.. Der Roquefort ist einer der ältesten Käse über den schriftliche Unterlagen existieren. Schafmilchkäse wurde bereits vor der Zeitrechnung von Rom importiert und ist in Aufzeichnungen von Plinius erwähnt. Der Ursprung dieses berühmten Käses ist nach der Überlieferung auf eine Liebesgeschichte zurückzuführen. Da soll ein junger Hirte beim Anblick einer vorüberziehenden Schäferin sein Brot und seinen Schafmilchkäse in einer Höhle des Berges Combalou vergessen haben, als er ihren Spuren folgte. Einige Monate später kam er wieder zurück und entdeckte seinen zurückgelassenen Käse, der in der Zwischenzeit von grün-blauen Adern durchzogen, also auf ganz natürliche Weise durch den Schimmel des Brotes beimpft worden war. Der junge Mann probierte und fand es köstlich. Der Roquefort war geboren.

Die erste schriftliche Erwähnung des Namens Roquefort erfolgte im Jahr 1060 in den Büchern des Klosters von Conques, die eine jährliche Abgabe von je zwei Käsen von jedem der Keller in Roquefort verzeichneten. Im Jahr 1407 verlieh der französische König Charles VI. den Einwohnern des Dorfes Roquefort das Privileg, dass nur Käse, der in diesen Höhlen gereift wurde, den Namen Roquefort tragen darf. Auch heute noch wird ein echter Roquefort ausschließlich in den natürlichen Kalksteinhöhlen des Mont Combalou in der Gemeinde Roquefort-sur-Soulzon gereift. Eine Charta von Karl VI. vom April 1411 enthält die ersten Schutzbestimmungen für die Roquefortproduktion. Als einziger der französischen Käse genießt der Roquefort den Schutz seiner Herkunftsbezeichnung durch ein Gesetz, das eigens dafür im Jahr 1925 verabschiedet wurde. Die Milch für den Roquefort darf nur aus festgelegten Gemeinden in den Départements Tarn, Lozère, l'Herault, Gard, Aveyron und l'Aude in Südfrankreich gewonnen werden. Jeder Roquefort muss nach AOP-Vorschriften mindestens drei Monate in den Felsenkellern des Combalou reifen. Seinen Ehrentitel "l´Empereur des Fromages" - Kaiser der Käse - trägt der Roquefort mit vollem Stolz

Hersteller

Unternehmenskontakt: amorebio GmbH; Altes Forsthaus; 76698 Ubstadt-Weiher;

Wir haben amorebio gegründet, um Ihnen die Lebensart mit Bio-Lebensmittel nahe zu bringen. Dies meinen wir im wörtlichen Sinn. Für uns sind hochwertige, fair gehandelte Lebensmittel aus biologischem Anbau schon lange das wichtigste Kriterium. Inzwischen besteht amorebio seit über 12 Jahren und bietet ein breites Sortiment von über 5.500 Bio-Produkten, unter anderem auch alltäglich benötigte Dinge für den Haushalt oder für den Nachwuchs. Die große Besonderheit ist jedoch, dass Sie bei amorebio frische Artikel wie Backwaren, Milchprodukte, Käse, Fleisch, Obst und Gemüse bestellen können und diese frisch und gekühlt bei Ihnen angeliefert werden. Das amorebio Sortiment hält, was es verspricht: Lebensfreude pur durch bewussten Genuss.





Gerhard Hamann

Als Hotelmeister leitete ich über zehn Jahre den Betrieb einer Bildungsstätte. Bei der Umstellung der Küche 1990 auf Bio-Lebensmittel konnte ich bei der Menü-Planung, sowie bei der Zubereitung viele Erfahrungen sammeln. Da ich selbst sehr viel Spaß an gutem Essen habe, möchte ich ihnen mit amorebio.de die Lust am Biogenuss weitergeben. Sie werden auf unserer Website immer individuelle Angebote, Anregungen und Rezepte finden, klicken Sie rein!

1Alle Preise enthalten die gesetzlich vorgeschriebene MwSt. Die Versandkosten von 4,95 € entfallen bei einem Bestellwert von über 50 €.


Datenschutz - AGB - Widerrufsformular