Finde uns auf:

Twitter Facebook Pinterest Instagram
... der onlineshop für Naturkost

Frische, die ankommt!


Schön, dass Sie da sind! Zu Ihrem Shop, loggen Sie sich bitte ein. Neu bei uns? Starten Sie hier.

Warenkorb

Bitterorangen Marmelade

Bitterorangen Marmelade

La Selva

220gr

Artikelbild: Bitterorangen Marmelade


Artikel-Nr.: 97755

Zutaten

Bitterorangen*, Rohrzucker*.

Nährwerte

(enthalten 100 gr durchschnittlich)
Energie 1.011 kj (242 kcal)
Fett 0,2 g
davon gesättigte Fettsäuren 0,0 g
Kohlenhydrate 58,0 g
davon Zucker 57,0 g
Eiweiß 0,6 g
Salz 0,1 g

Herkunftsland der primären Zutaten

  • Italien

Wechselnde Ursprungsländer

Nein

Zollrechtliches Land (intrastat) / Verpackungsland / Verarbeitungsland

Italien

Zolltarifnummer

20079110

Kontrollstelle:

IT-BIO-006 (ICEA Srl)

Lagerung

kühl und trocken

Anwendung/passt zu

Als Aufstrich auf frischem Brot, in Joghurt, Quark und Müsli. Perfekt zu gereiftem Käse und Ricotta, aber auch für die Zubereitung von Desserts, Gebäck und Kuchen.

Verarbeitung & Herstellung

100% italienische Frucht. Eine delikate Marmelade mit einem intensiven und fruchtigen Geschmack, die ausschließlich aus frischen Bitterorangen und Rohrzucker besteht.

Sonstiges

Zertifizierung/en

  • Deutsches staatliches Bio-Siegel
  • EU Bio-Siegel

Hersteller

Unternehmenskontakt: LaSelva Toskana Feinkostvertriebs-GmbH; Pasinger Straße; 82166 Gräfelfing; +49 (089) 8543048

Bio-Feinkost-Pionier und LaSelva-Gründer Karl Egger schaut auf über 35 Jahre Firmengeschichte zurück. Ich wollte raus, die Jahreszeiten erleben und endlich wieder Lebensmittel genießen, die ihren Namen verdienen und so schmecken, wie ich sie aus meiner Kindheit in Erinnerung hatte: natürlich, intensiv und unverfälscht, erinnert sich der Naturland Mitbegründer an den Anlass für den wichtigsten Wendepunkt in seinem Leben. 1980 zog Karl Egger in die südliche Toskana, in die Region Maremma, wo er selber auf natürliche Weise Obst und Gemüse anbaute.
1984 war der Landwirtschaftsbetrieb mit geschlossenem Betriebskreislauf und eigener Tierhaltung der erste Naturlandbetrieb im Ausland. Dr. Richard Storhas, erster Geschäftsführer und Präsident von Naturland e.V. und Agronom Mario Turri von der Universität Padua berieten Egger in der Gründungsphase, wie er auf konsequente ökologische Weise Landbau betreiben konnte.

Bald sollte es nicht bei dem Verkauf von frischem Gemüse und der Produktion der ersten Tomaten Passata in Milchflaschen für Freunde bleiben. 1991 kamen die ersten Bio-Spezialitäten in den Handel: nach einem alten Hausrezept der Toskaner, mit dem sie frisch geerntete Tomaten für den Winter einkochten, in Form von Polpa, Passata, Salsa und Pelati.

Peter Hüller übernimmt von Anfang an die Geschäftsführung der LaSelva Toskana Feinkost Vertriebs GmbH in Deutschland und prägt die Entwicklung des Unternehmens entscheidend mit.

Aus anfangs sieben Hektar sind mittlerweile 668 Hektar fruchtbare, naturbelassene Anbauflächen geworden. Drei Kilometer von der tyrrhenischen Meeresküste entfernt und in nächster Nähe von dem Naturschutzgebiet Parco Regionale della Maremma hat sich das Bio-Landgut LaSelva der ökologischen Landwirtschaft und dem Erhalt der Vielfalt von Natur und Tierwelt verschrieben. Der Kornspeicher, der im 17. Jahrhundert von den Spaniern in der Toskana erbaut und später von Egger erworben wurde, trug schon immer den Namen LaSelva, was Wald bzw. Wildnis bedeutet.

Unsere Topseller im Bereich Brotaufstriche:

Apfel-Heidelbeer-Mark
1,99 €1
[ 5,53 €  / 1000gr ]
Maronenpüree
5,66 €1
[ 14,89 €  / 1000gr ]

1Alle Preise enthalten die gesetzlich vorgeschriebene MwSt. Die Versandkosten von 4,95 € entfallen bei einem Bestellwert von über 50 €.


Datenschutz - AGB - Widerrufsformular