Finde uns auf:

Twitter Facebook Pinterest
... der onlineshop für Naturkost

Frische, die ankommt!


Schön, dass Sie da sind! Zu Ihrem Shop, loggen Sie sich bitte ein. Neu bei uns? Starten Sie hier.

Warenkorb

Kategorien

ohne Kategorie

Sommerspaß Bio-Picknick

Wenn es draußen warm und sommerlich ist, heißt es schnell alle Sachen packen und zum Picknick raus ins Grüne. Damit das richtig lecker wird und trotzdem schnell geht, haben wir Ihnen ein Picknick-Menü zusammengestellt aus besten Bio-Speisen.



Im Sommer muss auf jeden Fall etwas Frisches her; ein Salat darf zum Auftakt nicht fehlen. Dafür einfach einen Kopfsalat waschen und trocknen sowie Möhren, Paprika oder Gurke kleinschneiden und in eine Plastikdose oder eine große Plastiktüte packen. Das Salatdressing Garten-Kräuter von Lebensbaum mit wenigen Zutaten anrühren. Die fertige Sauce kommt in eine separate Dose oder Flasche und wird erst kurz vor dem Essen über den bunten Salat-Gemüsemix gegeben.


Südliches Flair verspricht das Mediterrane Linsengemüse. Als Schlemmer-Höhepunkt des Picknicks kommt es hier besonders auf Schnelligkeit bei der Zubereitung an. Die Roten Ganzen Linsen von Davert sind flink gekocht und mit der Genießer-Fix-Gewürzmischung Mittelmeer-Pfannengemüse perfekt abgeschmeckt. Die zugegebenen Gemüse machen die Speise leicht und doch sättigend. Ein umkompliziertes Essen, das kalt und warm ein mediterran-würziger Genuss ist.


Der Nachtisch darf natürlich nicht fehlen: Mit der Fruchtschnitten von Allos oder den "Bunten Naschbeeren" von Davert sind alle Picknick-Fans auf der richtigen Seite. Schnitten und Knabbermix sind schnell eingepackt. Ausgewählte Zutaten und Rezepturen machen diese kleinen Energiepakete zu feinen Wegbegleitern, die auch in den kleinsten Winkel des Picknickkorbs oder eine Tasche passen.


Jedes Picknick braucht einen Clou, zum Beispiel die Waldmeister-Bowle. Sie lässt sich einfach vorbereiten und ist eine wunderbare Ergänzung zu Wasser oder Schorlen. Einfach Beeren-Waldmeister-Tee von Lebensbaum zubereiten, mit etwas Allos Akazienhonig süßen und kalt werden lassen. Zum Schluss noch frisch geschnittene Beeren dazu. Fertig. Das Ganze kann man mit Eiswürfeln in eine verschließbare Kanne geben – die Bowle bleibt so angenehm kühl.



Und dann geht es los nach draußen. Entspannung, Spiel und Sport im Grünen steht jetzt nichts mehr im Wege – und der leckeren Stärkung auch nicht.



Mediterranes Linsengemüse



Zutaten (für 2 Personen):


Lebensbaum Genießer-Fix Mittelmeer-Pfannengemüse


150 g Rote Ganze Linsen von Davert


200 g Möhren, in Scheiben geschnitten


2 gelbe Paprikaschoten, in Streifen geschnitten


30 g getrocknete Tomaten



So einfach geht´s:


1. Linsen, Möhrenscheiben und Paprikastreifen in 1 EL erhitztem Olivenöl in einer Pfanne andünsten.


2. Beutelinhalt mit 500 ml Wasser verrühren, angießen und aufkochen.


3. Bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten unter gelegentlichem Umrühren abgedeckt garen.


4. Tomatenstücke untermischen, kurz mit erhitzen und servieren.








Beeren-Waldmeister-Bowle



Zutaten (für vier Personen):


1,5 Liter kochendes Wasser


6 El Beeren-Waldmeister-Tee


4 EL Akazienhonig von Allos


500 g frische Himbeeren und Erdbeeren


1 halbe Flasche Sekt



So einfach geht´s:


Beeren-Waldmeister-Tee nach 20 Min. Ziehzeit abgießen. Mit dem Akazienhonig süßen und erkalten lassen. In den kalten Tee die Himbeeren und Erdbeeren geben und ziehen lassen. Nach Beleiben mit ½ Liter Sekt auffüllen.




Quelle: Lebensbaum - Ulrich Walter GmbH

« Zurück zur Übersicht

Dienstag, den 22.06.10 |

tags:

Kommentare
Suzy
12.03.2017 18:27:14
This is what we need - an insight to make evrnyoee think
Auf Kommentar antworten
Githa
03.07.2016 20:03:51
mmm, esse, penso che all’interno del tour in giro per l’Italia sia previsto un mini-tour in bus a Roma…Tra l’altro, notate come hanno spostato sia Napoli che la mia Salerno (orgoglio campanilistico!) per riuscire neet8#&217;intlnlo di ricreare una sagoma rimpicciolita dell’Italia.
Auf Kommentar antworten
Bryan
25.10.2015 08:34:29
Mir ist aufgefallen, dass viele mit dieesm Feiertag gar nicht viel anfangen kf6nnen. Das wiederum kann ich nicht verstehen. Wenn ich sehe, wieviel "tamtam" um Ostern und so gemacht wird, dann kann ich nicht verstehen, warum, der Himmelfahrtstag so untergeht. Nach der Auferstehung hat Jesus noch eine Weile auf der Erde und ist dann in den Himmel aufgenommen worden (Apostelgeschichte 1, 9 - 11) und danach kommt dann die Ausgiedfung des Heiligen Geistes, die an Pfingsten geschah.Ich persf6nlich "feier" auch nicht Christi Himmelfahrt, es widerstrebt mir nur, dass genau dieser Tag zum Vatertag ernannt wurde und vielfach als "Sauftour" ernannt wird. Es kf6nnte ja an Vatertag auch einfach mal an die Ve4ter gedacht werden, wobei das eben auch nicht mehr so geht, weil es das Familienprinzip von frfcher (Vater - Alleinverdiener und Erne4hrer einer Familie) einfach nicht mehr gibt. An Muttertag gehen wir Mfctter ja auch nicht und lassen uns voll kippen. Aber das ist ein anderes Thema. Ich will hier keine Debatte entfachen. Einfach mal als Kommentar am Rande. Liebe GrfcdfeDaniela
Auf Kommentar antworten

Datenschutz - AGB - Widerrufsformular